Home / Nutzungsbedingungen / Produktbeschreibung Sage One Finanzen & Buchhaltung

Produktbeschreibung

Sage One Finanzen und Buchhaltung

Diese Produktbeschreibung beschreibt die von dem Produkt Sage One bereitgestellte Leistungsfähigkeit in dem Paket „Angebot und Rechnungen“ und in dem Paket „Finanzen und Buchhaltung“ und die zu erfüllenden Voraussetzungen für die Nutzung.

1. Einnahmen

Mittels des Produkts Sage One können Sie Artikel und Dienstleistungen als Leistungen Ihres Unternehmens in der Software registrieren und mit Preisen versehen:

Screenshot
Screenshot

Zudem können Sie die Kundendaten Name, Firma, Telefon, Mobiltelefon, Email, Steuernummer, Strasse, Adresszusatz, Ort, Postleitzahl, Land und die Daten der Bankverbindung (Inhaber, Kontonummer, BLZ, IBAN, BIC) erfassen:

Screenshot

Sie können diese Daten zusammenführen, um eine Rechnung zu erstellen, die mit einem Rechnungsdatum, einer Rechnungsnummer, einem Fälligkeitsdatum und einem Buchungstext versehen ist. Die Rechnung kann gespeichert und als PDF-Datei erzeugt werden:

Screenshot

Die Rechnungserzeugung führt bei korrekter Dateneingabe der Daten Beschreibung, Buchungskonto, Artikelnummer, Anzahl, Einzelpreis, Steuersatz zu einer Buchung, die den Steuersatz für die Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer berücksichtigt:

Screenshot

2. Ausgaben

Sie können die Lieferantendaten Name, Firma, Telefon, Mobiltelefon, Email, Steuernummer, Strasse, Adresszusatz, Ort, Postleitzahl, Land und die Daten der Bankverbindung (Inhaber, Kontonummer, BLZ, IBAN, BIC) erfassen:

Screenshot

Diese Daten können Sie nutzen, um Rechnungen Ihrer Lieferanten zu registrieren. Hierzu werden die Lieferantenidentität, das Rechnungsdatum, das Fälligkeitsdatum und der Buchungstext erfragt. Zur Buchung sind das Gegenkonto und eine Bezeichnung der Buchung sowie der zu buchende Betrag bezeichnet:

Screenshot

3. Finanzen

Sage One ermöglicht Ihnen die Registrierung von Bankkonten und Barkassen:

Screenshot

Diese können als Übersicht angezeigt werden:

Screenshot

Es können Überweisungen von registrierten Konten vorgenommen werden, wenn sämtliche Daten der Überweisung korrekt eingegeben werden und die kontoführende Bank die Überweisung ausführt:

Screenshot

Bankkonten können online abgeglichen werden, wenn sie entsprechend registriert worden sind, das Bankkonto mittels des HBCI-Verfahrens erfolgreich abgeprüft werden kann und die eingetragenen Daten zum Abruf zutreffen:

Screenshot

Es wird angeraten, das Ergebnis des Abgleichs durch den Anwender zu prüfen, um banktechnisch bedingte unterschiedliche Datenbestände rechtzeitig festzustellen.

Screenshot

4. Kontakte

Die von Ihnen angelegten Kontakte können tabellarisch aufgeführt werden und anhand des Namens durchsucht werden.

Kunden und Lieferanten können wie unter 1. dargestellt angelegt werden.

Screenshot

5. Berichte

Diese Funktionen sind nur in dem Leistungspaket „Finanzen und Buchhaltung“ enthalten.

Es können Summen- und Saldenlisten angezeigt werden. Diese basieren auf den zuvor registrierten Rechnungen an Kunden und von Lieferanten und sind in ihrer Richtigkeit von der Richtigkeit der bei der Rechnungsregistrierung mitgeteilten Angaben abhängig:

Screenshot

Es kann eine Liste der offenen Rechnungen gegenüber Lieferanten angezeigt werden. Diese basiert auf den zuvor registrierten Rechnungen der Lieferanten und ist in ihrer Richtigkeit von der Richtigkeit der bei der Rechnungsregistrierung mitgeteilten Angaben abhängig:

Screenshot

Es kann eine Liste der offenen Rechnungen der Kunden angezeigt werden. Diese basiert auf den zuvor registrierten Rechnungen an die Kunden und ist in ihrer Richtigkeit von der Richtigkeit der bei der Rechnungsregistrierung mitgeteilten Angaben abhängig:

Screenshot

Es können die Buchungen auf einem Buchungskonto angezeigt werden. Die angezeigten Daten basieren auf den zuvor registrierten Rechnungen an Kunden und von Lieferanten und sind in ihrer Richtigkeit von der Richtigkeit der bei der Rechnungsregistrierung mitgeteilten Angaben abhängig:

Screenshot

6. Artikel & Dienstleistungen

Die registrierten Artikel können in einer Übersicht angezeigt werden:

Screenshot

Die registrierten Dienstleistungen können in einer Übersicht angezeigt werden.

Kunden und Lieferanten können wie unter 1. dargestellt angelegt werden.

Screenshot

7. Buchungsjournal

Diese Funktionen sind nur in dem Leistungspaket „Finanzen und Buchhaltung“ enthalten.

Das Buchungsjournal zeigt die vorgenommenen automatischen und manuellen Buchungseinträge:

Screenshot

Die Details zu den einzelnen Buchungseinträgen können angezeigt werden:

Screenshot

Ebenso können neue manuelle Buchungen erstellt werden:

Screenshot

8. Umsatzsteuervoranmeldungen

Diese Funktionen sind nur in dem Leistungspaket „Finanzen und Buchhaltung“ enthalten.

Umsatzsteuervoranmeldungen werden als Liste dargestellt, die den Sendestatus mit Sage One wiedergibt:

Screenshot

Sie können jeweils für den nächsten Voranmeldungszeitraum eine Umsatzsteuervoranmeldung erstellen und online versenden, wenn der entsprechende Übermittlungsweg zum zuständigen Finanzamt ordnungsgemäß eingerichtet ist:

Screenshot
Screenshot

9. Unternehmens- und Benutzerkonteneinstellungen

In den Rechnungseinstellungen können Sie Zahlungsziele für Lieferanten und Kunden vorgeben und die nächste Rechnungsnummer bestimmen:

Screenshot

In den Grundeinstellungen geben Sie das Jahresabschlussdatum, die Art der Umsatzbesteuerung, die Häufigkeit der Umsatzsteuervoranmeldung (quartalsweise oder monatlich), Ihre USt.-ID, Ihre Steuernummer, und das für Sie zuständige Finanzamt an:

Screenshot

In den Eröffnungsbuchungen tragen Sie vergangene Geschäftsvorfälle vor, um diese auch in Sage One zu berücksichtigen. Die Richtigkeit der Angaben bestimmt die Richtigkeit der weiteren Auswertungen:

Screenshot
Screenshot

In der Kontenrahmenverwaltung können Sie die in Sage One verfügbaren Buchungskonten des von Ihnen gewählten Buchungskontenrahmen SKR03 oder SKR04 aktivieren:

Screenshot

Alle neu hinzugefügten Konten müssen für Buchungen freigegeben werden, um diese im Bereich Einnahmen/Ausgaben ansprechen zu können. Konten können nur gelöscht werden, wenn keine Buchhaltungseinträge für dieses Konto vorhanden sind.

Screenshot

10. Übersicht

Die Übersicht zeigt eine Zusammenfassung der Einnahmen und Ausgaben, die aktuellen Kontostände und unbezahlte Rechnungen:

Screenshot

11. Währungen, MwSt./USt.-Sätze

Sage One führt alle Buchungen und sonstigen währungsbezogenen Transaktionen nur in Euro aus. Es sind deutsche Mehrwertsteuer- und Umsatzsteuersätze hinterlegt.

12. Systemvoraussetzungen

Sage One benötigt zur Nutzung die Erfüllung folgender Systemvoraussetzungen:
– Microsoft InternetExplorer oder Mozilla Firefox in der jeweils aktuellen letzten für Benutzer freigegeben Version, die Anzeige und Ausführung sämtlicher Inhalte aktiviert für die Internetseiten von Sage One.
– Mindestens eine Bildschirmauflösung von 1280×1024 Bildpunkten.
– Eine vollständig funktionierende Internetverbindung mit mindestens 2MBit/s downstream, die für die Internetseiten von Sage One nicht eingeschränkt sein darf.

13. Service Level

Sage One ist in jedem Monat während 95% der Zeit verfügbar.

14. Sicherheitsmaßnahmen

Sage One verwendet eine SSL-Verschlüsselung mit mindestens 128 Bit.

Machen Sie es wie tausende andere Unternehmen

Sie erhalten den kompletten Funktionsumfang 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Noch Fragen? Schreiben Sie uns