7 nützliche Apps für Freelancer

3 years ago

Freelancer müssen vor allem eines sein: Organisationstalente. Unabhängigkeit von einem festen Büroplatz, freie Zeiteinteilung, mehr Selbstständigkeit. Das Arbeiten von zu Hause aus klingt reizvoll, birgt aber auch ein hohes Potential für Stress – es wird erwartet, dass Freelancer immer und überall erreichbar sind, auch von unterwegs aus auf ein Projekt zugreifen und daran arbeiten können. Hier kommen Tablet und Smartphone ins Spiel: immer stärker müssen diese mobilen Endgeräte als Büro zum Mitnehmen dienen. Daher haben wir hier 7 nützliche Apps zusammengestellt, die den nächsten beruflichen Einsatz von Unterwegs aus erheblich vereinfachen.

1. Wunderlist

Diese App ist weit mehr als eine einfache To-do-Liste. Aufgaben für einfach alles lassen sich problemlos organisieren, dem Vergessen kann man mit dem Setzen von Deadlines mit der Erinnerungsfunktion entgehen. Zudem sind die Listen mit anderen teilbar – virtuelle Zusammenarbeit wird so erheblich vereinfacht, Aufgaben lassen sich über die Listen zwischen beliebig vielen Personen delegieren: Wunderlist synchronisiert sich mit dem Internet und anderen mobilen Endgeräten.

2. Dropbox

Der Klassiker im Ordner- und Dokumenten-Sharing bietet Stauraum für Dateien jeglicher Art: egal ob Dokumente, Fotos oder Videos, alles kann direkt über Smartphone oder Tablet bearbeitet und mit anderen geteilt werden. Selbst wenn einmal nicht von Unterwegs aus gearbeitet wird, bewahrt die Dropbox ihre Nützlichkeit, dient sie doch als Cloud-Speicher und schützt so vor Datenverlust bei eventuellen Problemen mit dem Computer.

[trenner]

3. Buffer

Social Media Sharing ist heute fast überall selbstverständlich. Dank dieser App muss das Veröffentlichen in den verschiedenen Kanälen nicht mehr von einem Computer aus mühsam mit Copy & Paste erfolgen. Buffer verbindet sämtliche Social Media Plattformen, sodass Posts gleichzeitig für mehrere Kanäle geplant werden können – unabhängig vom jeweiligen Aufenthaltsort.

4. Sage One App

Keinesfalls vernachlässigen darf man als Freelancer auch so leidige Dinge wie Finanzplanung, Rechnungen und Geschäftsübersichten nicht. Hier kann die App von Sage One hilfreich sein. Der praktische kleine Helfer übernimmt die komplette Buchführung, stellt individuelle Dokumentenvorlagen für Angebote und Rechnungen zur Verfügung und lässt dank der Chefübersicht jederzeit einen aktuellen Blick auf die Unternehmensdaten zu. So hat man immer alles sofort im Blick, egal von wo aus man arbeitet.

5. Timr

Zeiterfassung ist nicht nur für eine spätere Abrechnung mit dem Kunden von enormer Bedeutung, sie hilft auch, den eigenen Zeitaufwand für Aufgaben und Projekte gezielt zu strukturieren. Eine sehr nützliche App ist hier timr. Die App kann Zeit bereits während dem Ausführen einer Aufgabe erfassen – langwieriges Nachtragen ist so überflüssig. Ein Fahrtenbuch ist ebenfalls integriert, Geschäftsreisen oder ähnliches können so direkt von unterwegs erfasst werden. Außerdem ist timr auf alle Zeitzonen rund um den Globus eingestellt: auch ein Aufenthalt im Ausland stellt so kein Problem dar.

6. Doodle

Einem ausgemachten Terminchaos dürfte fast jeder schon einmal zum Opfer gefallen sein: Überschneidungen, Missverständnisse, es findet sich einfach kein Datum dass allen passt – endlose Telefoniererei ist oft das Ergebnis. Diese Zeitverschwendung lässt sich mit Doodle vermeiden. Hier können Online für alle per Mail eingeladenen Nutzer Terminvorschläge hinterlegt werden, über die dann abgestimmt wird. Egal ob von zu Hause aus oder von unterwegs – Terminierungen werden erheblich vereinfacht. Zudem kann Doodle für kleinere Umfragen genutzt werden, was das Abstimmen über eine Idee oder eine zu verteilende Aufgabe ebenfalls erleichtert.

7. UpWord Notes

Das einfachste wird oft vergessen: Wie halte ich meine Ideen übersichtlich und sicher fest, wenn ich unterwegs bin? Diese App bietet eine Alternative zu Stift und Papier. Sie stellt eine einfache Notiz-Oberfläche zur Verfügung, auf der das Aufschreiben von Ideen jederzeit via Smartphone oder Tablet ermöglicht wird. Zudem wird Dropbox unterstützt, sodass die angefertigten Notizen sicher abgespeichert werden können. Egal wo man sich befindet: Man muss seine Eingebungen nie mehr verlorengeben.