Start-Ups

Social Media Marketing für kleine Unternehmen

in 1 year ago
Social Media Marketing

Gelungenes Online Marketing bietet auch kleinen Unternehmen großes Potential für nachhaltige Akquise von Kunden. Welche Marketingstrategien in Frage kommen, lesen Sie in diesem Blogbeitrag.

Unternehmen kleiner und mittlerer Größe (sogenannte „KMUs” oder „SMBs”) müssen bei der Auswahl geeigneter Marketing-Instrumente genau auf die Zielsetzung und Vereinbarkeit mit dem vorgesehenen Budget achten. Deshalb wird Social Media Marketing in vielen Fällen außer Acht gelassen. Doch gelungenes Online Marketing ist kein Hexenwerk, wenn die richtige Marketingstrategie zum Einsatz kommt.

Viele kleine Unternehmen zweifeln an dem Nutzen, den Social Media Marketing für sie haben könnte, oder sehen darin gar ein unternehmerisches Risiko. Dabei eignen sich Social Media besonders, um neue Kunden zu akquirieren und nachhaltige Kommunikation mit Zielgruppen herzustellen.

Präsenz zeigen

Die Präsenz in Social Media ist für Unternehmen inzwischen genauso zu einen Muss geworden wie eine eigene Webseite. Ist beides nicht vorhanden, kommt das ungefähr dem Desaster gleich, das es noch vor 10 Jahren war, als Betrieb nicht in den Gelben Seiten gelistet zu sein. Die Präsenz auf Facebook, Twitter, YouTube oder anderen Netzwerken ermöglicht überhaupt erst, gefunden zu werden.

Daraus ergibt sich gleichzeitig ein großes Potential für eine kostengünstige Werbefläche. Durch das gezielte Platzieren von Beiträgen lassen sich thematisch interessierte Nutzer anlocken. Die Online-Akquise kann so neben anderen Maßnahmen zur Neukundengewinnung laufen.

Viele Konzerne bestreiten mittlerweile auch einen großen Teil ihres Kundenservice über Social Media Kanäle. Gerade für kleinere Unternehmen, die traditionell einen engen Kontakt zu Kunden und Zielgruppen pflegen möchten, bietet sich die Nähe in Social Media an. Eine informative Zusammenstellung auf einer Facebook-Seite, zum Beispiel zum neuen Produkt, bietet Kunden die Möglichkeit, darüberhinausgehende Fragen zu stellen und direkt Antwort zu erhalten. Nie zuvor war es leichter, mit Unternehmen in Kontakt zu treten.

Insbesondere regional agierende Unternehmen können außerdem mit der Darstellung von lokalen Projekten oder Referenzen punkten.

Erfolg durch die richtige Strategie

Einige Regeln sollten bei der Nutzung von Social Media beachtet werden, um Erfolge zu erzielen. Beiträge auf allen Kanälen müssen ein Mindestmaß an Qualität erfüllen und an den Kriterien Relevanz für die Zielgruppe und Aktualität gemessen werden. Darüber hinaus ist es essenziell, alle Kanäle regelmäßig zu bespielen, sodass nicht der Eindruck entsteht, sie seien längst aufgegeben worden.

Idealerweise kümmert sich ein qualifizierter Mitarbeiter oder ein qualifiziertes Team gemeinsam und langfristig um die Pflege der Social Media Aktivitäten und legt dabei eine strategische Vorgehensweise an den Tag.

Fazit

Die Vorteile für kleinere und mittelständische Unternehmen lassen sich also bereits mit mäßigem Aufwand nutzen. Dazu gehören beispielsweise die Steigerung der Markenbekanntheit und die Neukundenakquise. Grundsätzlich sind auch umfangreich angelegte Kampagnen für kleine Unternehmen denkbar.

Neuste Artikel

Kategorien

Behalten Sie den Überblick

Angebote, Rechnungen, Buchhaltung und Lohnabrechnung einfach online und aus einer Hand mit Sage One.
Der Sieben-Punkte-Plan für eine korrekte Lohnabrechnung

Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet, Ihren Mitarbeitern eine korrekte Lohn- oder Gehaltsabrechnung zukommen zu lassen. Wir haben für Sie zusammengefasst, welche Punkte Sie hierbei unbedingt beachten müssen.

in 1 year ago
Wann und wo Sie Ihr Kleingewerbe anmelden müssen

Was genau ist eigentlich ein Kleingewerbe? Wie meldet man ein solches an und welche Vorteile hat diese Unternehmensform? Für diese und ähnliche Fragen haben wir die wichtigsten Punkte rund um das Thema Kleingewerbe für Sie zusammengestellt.

in 1 year ago
Wie funktioniert die Lohnabrechnung online?

Die Lohnabrechnung - selbst machen oder an Dritte auslagern? Wir stellen Ihnen vor, welche Vorteile ein Lohnabrechnungsprogramm für Sie hat und wie Sie die meist lästige Aufgabe der Lohnabrechnung so einfach organisieren können.

in 1 year ago
Ein Jahr Mindestlohn – Was sich seitdem geändert hat

Seit dem 1. Januar 2015 wurde er in Deutschland flächendeckend eingeführt: der Mindestlohn von 8,50 Euro. Es gab viele Befürchtungen und Ängste, die diese Entwicklung begleiteten. Nach fast einem Jahr Praxis ziehen wir daher Bilanz: Was hat sich seitdem getan?

in 1 year ago
Wozu brauche ich Lohn- und Gehaltsabrechnung?

Lästig, aufwendig, aber trotzdem unumgänglich: Das Erstellen der monatlichen Entgeltabrechnung für die Angestellten ist keineswegs ein überflüssiger bürokratischer Akt, sondern eine sinnvolle Maßnahme zum Nachweis, dass alle erforderlichen Vorgaben korrekt erfüllt wurden.

in 1 year ago
Fortbildung – Welche Möglichkeiten sollte ich meinen Mitarbeitern bieten?

Fortbildungen bringen frisches Know-how in den Betrieb und tragen dazu bei, als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Wer in seine Mitarbeiter investieren möchte, kann vielerlei Wege gehen.

in 1 year ago
Start-Up- und Gründer-Termine im November

Es ist kalt geworden, aber für Gründer steht ein heißer Herbst bevor. Der November ist vollgepackt mit Workshops, Seminaren, Konferenzen, Tagungen und Messen für Start-ups. Wir haben die wichtigsten Termine gesammelt.

in 1 year ago
Online-Marketing mit eigenem E-Mail Newsletter

Welcher Kommunikationskanal bringt Sie schneller, preiswerter und effizienter als alle anderen zu Ihren Kunden? Die erste, weil beste Wahl im Online-Marketing, um bestehende Kunden anzusprechen und potentielle Kunden zu akquirieren, ist nach wie vor das E-Mail-Marketing mit eigenem Newsletter.

in 1 year ago