The only way is up! So bringen Sie Ihr Unternehmen erfolgreich auf den Weg nach ganz oben

in 4 months ago
Mit der ersten großen Wachstumsphase steht Ihr Unternehmen ganz neuen Herausforderungen gegenüber. Mit diesen Tipps bewältigen Sie den Scalup erfolgreich.

Start-up – und dann? Bringen Sie Ihr Geschäft auf Wachstumskurs!

Gratulation, Sie haben es geschafft: Ihre Geschäftsidee funktioniert – Ihr Unternehmen läuft. Damit gehören Sie zu den erfolgreichen Gründern im Lande. Nach Ihrem gelungen Start gilt es nun, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Immerhin erwarten laut Deutschem Start-up Monitor knapp drei Viertel der Jungunternehmer, dass sich ihre ohnehin schon viel versprechende Geschäftslage in den nächsten Monaten noch einmal verbessern wird. Nutzen auch Sie jetzt die Gelegenheit, Ihre Firma auf Wachstumskurs zu bringen. Die Zeit dafür ist reif! Die Frage lautet daher: Sind Sie es auch?

Holen Sie sich Unterstützung an Bord

Das so genannte Scale-up Ihres Unternehmens geht mit zahlreichen neuen Herausforderungen einher. So müssen Sie mit dem geschickten Einsatz der richtigen Marketing-Instrumente neue Kundengruppen und Absatzmärkte erschließen. Die steigende Nachfrage können Sie aber sicherlich nicht alleine bewältigen. Sie brauchen also dringend Unterstützung. Folglich stehen jetzt Themen wie Recruiting und Personalbeschaffung ganz oben auf Ihrer To-Do-Liste. Aber auch Outsourcing und die Automatisierung Ihrer Geschäftsprozesse können Sie im Tagesgeschäft nachhaltig entlasten – ohne gleich einen teuren Mitarbeiterstab aufbauen zu müssen.

Insbesondere die Buchführung eignet sich dafür hervorragend. Automatisiert und digitalisiert setzt sie bei Ihnen nicht nur wertvolle Ressourcen frei, sondern entwickelt sich zur täglichen Entscheidungsgrundlage für Ihr Business. Dank Echtzeitzugriff haben Sie alle Finanzflüsse stets im Griff – besonders dann, wenn Sie die Buchhaltung in eine Lösung speziell für kleine und mittlere Unternehmen integrieren.

Buchhaltung & Reporting: Alle wichtigen Zahlen im Blick

Eine entsprechende Verzahnung Ihrer betrieblichen Abläufe und der dahinterstehenden Finanzwerte ist auch deshalb erstrebenswert, da die Buchführung für sie künftig Alltag werden muss. Mit dem Wachstum Ihres Unternehmens müssen Sie sich auch mit Themen wie Einnahme-Überschuss-Rechnung, Bilanz oder Gewinn- und Verlustrechnung auseinandersetzen. Zum einen fordert das Finanzamt entsprechende Dokumente als Grundlage für Ihre Firmenbesteuerung, zum anderen müssen Sie im Zuge steigenden Kapitalbedarfs Ihre Geschäftsentwicklung auch gegenüber Banken und Kreditinstituten nachweisen. Aber Vorsicht: Der steigende Reportingbedarf geht schnell zu Lasten des Tagesgeschäfts – und bremst damit Ihr Unternehmenswachstum.

Schritt für Schritt zum Ziel

Zugegeben, die administrativen Aufgaben werden immer komplexer. Stellen Sie sich dieser Herausforderung mit dem gleichen Elan, den Sie bei der Gründung Ihres Start-ups bewiesen haben. Das heißt: Bereiten Sie sich und ihr Unternehmen Schritt für Schritt auf die bevorstehende Entwicklung vor:

  1. Automatisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse.
  2. Überprüfen Sie Ihren Mitarbeiterstab.
  3. Denken Sie über Outsourcing nach.
  4. Kümmern Sie sich um Ihre Finanzen.
  5. Investieren Sie in effektives Marketing.
  6. Und bauen Sie Netzwerke auf.

Jetzt downloaden: Das neue E-Book „Vom Start-up zum Scale-up”

Wie genau Sie diese Schritte in die Tat umsetzen, das erfahren Sie in unserem kostenlosen E-Book “Vom Start-up zum Scale-up: Wachstumsstrategien für kleine Unternehmen”. Hier lesen Sie, wie Sie die künftigen Herausforderungen ressourcenschonend und auch mit kleinem Budget meistern.

Neuste Artikel

Kategorien

Behalten Sie den Überblick

Angebote, Rechnungen, Buchhaltung und Lohnabrechnung einfach online und aus einer Hand mit Sage One.
ELSTAM Rückmeldungen Steuerklasse 2 und Kinderfreibetrag = 0

Zu falschen Rückmeldungen, dass via ELSTAM Steuerklasse ZWEI + KiFrB 2 geliefert wird: sagt die…

in 5 months ago
Kosten runter – Performance hoch! Diese Software-Lösungen erleichtern Startups ihren Business-Alltag

Der Businessplan steht. Das Budget für das erste Jahr ist knapp bemessen. Als Gründer müssen…

in 5 months ago
Unterwegs in die Selbständigkeit mit dem Gründer-Navi

Sie haben Ihre Entscheidung getroffen: In diesem Jahr werden Sie sich selbständig machen. Gratulation zu…

in 6 months ago
Speed-Boote überholen Tanker! So punkten Startups und Mittelstand dank Digitalisierung!

Die Digitale Transformation kündigen Zukunftsforscher schon seit einigen Jahren an. Langsam bricht sich nun herunter,…

in 6 months ago
So wird Ihre Buchhaltung 2017 für Sie einfacher

Ihnen ist Buchhaltung und Lohnabrechnung zu aufwendig, zu kompliziert oder diese Dinge lenken Sie immer…

in 8 months ago
Lohnwegweiser 2017: Diese gesetzlichen Änderungen müssen Sie beachten

Stolperfallen in der Lohnabrechnung 2017? Nicht mit uns! Wir führen Sie durch den Dschungel an gesetzlichen Änderungen und zeigen Ihnen, worauf Sie bei Mindestlohn, Minijob und Co. wirklich achten müssen.

in 8 months ago
Entspannter in den Jahreswechsel: Was Sie in der Lohnabrechnung beachten müssen

Es ist wieder einmal soweit: Das Jahr geht zu ende, ein neues beginnt – und viele Unternehmer raufen sich jetzt schon die Haare über die neuen Änderungen in der Lohnabrechnung. Doch keine Sorge: Wir haben alles zusammengestellt, was Sie wirklich wissen müssen.

in 9 months ago
Sage One Update: Digitaler Lohnnachweis kommt

Berufsgenossenschaft ändert Meldeverfahren Wie Sie wissen, muss jeder Arbeitgeber in Deutschland seine Mitarbeiter gegen Arbeitsunfälle…

in 9 months ago