SEO und Content – Gegner? Rivalen? Oder Verbündete?

5 months ago
Search

Viele Gründer und Kleinunternehmen verfügen nur über knappe Budgets. Investitionen ins Marketing spielen daher oft eine untergeordnete Rolle. Trotzdem oder gerade deshalb macht es Sinn, neben der Nutzung neuer Kanäle, wie zum beispiel Social Media auch einige Handgriffe zu beachten, um Reichweite und Beachtung zu steigern. Reichweite zu erzielen bedeutet, in Suchmaschinen auch gefunden zu werden, wenn Nutzer – Ihre potenziellen Interessenten also – nach Stichworten suchen, die genau zu Ihrem Angebot passen. Suchmaschinenoptimierung – SEO – heißt hier das Zauberwort.

SEO und Content – Gegner? Rivalen? Oder Verbündete? In welchem Verhältnis stehen SEO und Content-Marketing zueinander? Die Trennschärfe der beiden Begriffe erschließt sich nicht auf den ersten Blick. Was kein Wunder ist, denn es gibt sowohl deutliche Unterschiede als auch Überschneidungen.

SEO und Content Marketing: Das eine geht nicht ohne das andere

Bildlich gesprochen: SEO und Content-Marketing sind zwei Seiten derselben Medaille. Beide Herangehensweisen ergänzen sich und brauchen einander. Schließlich ist auch der atemberaubendste Content wenig wert, wenn er von niemandem gefunden wird. Und was bringt eine suchmaschinenoptimierte Seite, wenn der Nutzer sie zwar rasch findet, dann aber vom fehlenden Inhalt enttäuscht ist?

Was SEO und Content-Marketing können und welchen Nutzen sie für Unternehmen haben, zeigt unsere Grafik.

SEO und Content