Neues (Geschäfts)Jahr, neues Glück! Auch 2016 haben wir einige spannende Neuerungen in Sage One Lohn & Gehalt für Sie vorbereitet.

Wieder elektronisch: Entgeltbescheinigung Kind krank

Im Jahr 2015 mussten Entgeltbescheinigungen per Papier an die Krankenkasse Ihres Arbeitnehmers übermittelt werden. Das ist seit dem 01.01.2016 nun wieder elektronisch möglich. Für Sie ist das nur praktisch, denn mit der Echtabrechnung versendet Sage One Lohn & Gehalt die Bescheinigungen auf dem elektronischen Weg. Beachten Sie bitte: Wenn Sie mit Ihrem/Ihrer Arbeitnehmer/in eine vertragliche Vereinbarung haben, dass Sie ihn/sie einige Tage freistellen, dann wird die Bescheinigung erst erstellt, wenn dieses vereinbarte Kontingent überschritten wird.

Postleitzahl und Ort in zwei Feldern

In den Firmen- und Mitarbeiterstammdaten werden die Positionen „Postleitzahl“ und „Ort“ nun getrennt in zwei Feldern dargestellt. Warum? Einige im Ausland ansässige Firmen haben einen anderen Aufbau der Postleitzahl als in Deutschland. Hier ist die Prüfung unseres Systems nur dann richtig, wenn das Postleitzahlen-Feld einzeln betrachtet wird.

Weiterhin gibt es nun die Möglichkeit, dass Sie Orte hinzufügen können, die wir Ihnen in Sage One Lohn & Gehalt bislang noch nicht anbieten konnten.

Sage One Update_Lohnabrechnung 14.01.2016

Anpassung der Berichte (Lohnsteuerbescheinigung)

Einige Lohndokumente mussten zum Jahreswechsel angepasst werden. Hier eine kurze Aufstellung der betroffenen Fälle:

  1. Dokument Lohnkonto -> Erweiterung um die Unfallversicherungsjahresmeldung auf der letzten Seite
  2. Dokument Lohnsteuerbescheinigung -> Zeile 1 wird umbenannt in Bescheinigungszeitraum; Hinweis, ob es sich um eine Storno- oder eine Korrekturbescheinigung handelt
  3. Erstattungsantrag (U1/U2) -> Neues Feld mit der Angabe der erstattungsfähigen Arbeitgeberzulage

Hinter den Kulissen haben wir also wieder eine ganze Menge für den Jahreswechsel getan, ohne dass Sie viel davon mitbekommen haben. So einfach und praktisch kann das Jahr weitergehen! 🙂