Home / Hilfe / Finanzen & Buchhaltung / Artikel & Dienstleistungen

Hilfe zu Finanzen & Buchhaltung

Artikel & Dienstleistungen – Stammdaten eingeben

Mit Sage One reduzieren Sie den Verwaltungsaufwand auf ein Minimum. Das liegt vor allem daran, dass Daten nur ein einziges Mal erfasst werden. Einmal eingegeben, können Sie Artikel und Dienstleistungen immer wieder verwenden. Das spart Zeit und – regelmäßige Pflege vorausgesetzt – vermeidet ärgerliche Fehler, wie etwa Zahlendreher bei Preisen oder ein falscher Steuersatz.

Wenn Sie Stammdaten zum ersten Mal erfassen, überlegen Sie sich genau, welche Informationen tatsächlich erforderlich sind. Je mehr Artikel und Dienstleistungen gespeichert sind, desto größer ist der Pflegeaufwand. Es kann daher durchaus sinnvoll sein, sich zunächst auf die wichtigsten Dinge zu konzentrieren und den Bestand bei Bedarf zu erweitern.

Artikel und Dienstleistungen erfassen

Die Grenzen zwischen Industrie, Handel und Dienstleistungen verschwimmen oft. Viele Händler bieten beispielsweise ergänzende Dienstleistungen an und so mancher Dienst-leistungsbetrieb verkauft nebenbei Waren. Deshalb verwaltet Sage beide Kategorien.

Um neue Artikel oder Leistungen zu erfassen, wechseln Sie über die Navigationsleiste zum Aufklappmenü Mehr und wählen Sie hier den Eintrag Artikel & Dienstleistungen.

Die Artikel- und Dienstleistungsübersicht wird eingeblendet. Über die Karteireiter Artikel beziehungsweise Dienstleistungen können Sie zwischen beiden Bereichen wechseln.

Bleiben Sie zunächst in der Artikelliste und wählen Sie hier die Schaltfläche Neuer Artikel. Die Eingabemaske für Artikel erscheint.

Screenshot

Die Artikelbeschreibung ist ebenso wie der Steuersatz eine Pflichteingabe. Optional können Sie eine Artikelnummer vergeben. Wenn Sie keinen Preis eingeben, muss der Artikelpreis in der Auftragsbearbeitung manuell erfasst werden. Mit einem Haken im Feld Verkaufspreis inkl. Steuern teilen Sie Sage One mit, ob Sie den Bruttopreis inklusive Mehrwertsteuer erfasst haben oder die Mehrwertsteuer bei Rechnungsstellung zu addieren ist.

Screenshot

Die Eingabe der Dienstleistungen ist völlig identisch. Der einzige Unterschied liegt darin, dass es bei Dienstleistungen keine Artikelnummern gibt.

Screenshot

Machen Sie es wie tausende andere Unternehmen

Sie erhalten den kompletten Funktionsumfang 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Noch Fragen? Schreiben Sie uns