Der Jahresabschluss als rechnerischer Abschluss eines Geschäftsjahres legt alle Gewinne und Verlust offen, die das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr gemacht hat. Die Grundlage jedes Jahresabschlusses ist die laufende Buchführung. Bei Unternehmen, die zur Buchführung verpflichtet sind, sind die Hauptbestandteile des Jahresabschlusses die Bilanz, die detailliert Auskunft über die Herkunft und die Verwendung der Mittel des Unternehmens gibt, sowie die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV). Die „kleine Schwester“ des Jahresabschlusses ist die Einnahmenüberschussrechnung, die von Freiberuflern und Kleinunternehmern am Ende des Jahres aufgestellt wird.